Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

HOGGAR Night Tabletten

von STADA GmbH

PZN: 04402066

Inhalt: 20St

AVP1: 11,97 €

5,49 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

(0,27 € / 1 St)

Lieferzeit: Lieferung Montag bis Freitag (ausgenommen Feiertage) bei Bestellung bis 12:50 Lieferung am selben Tag, sonst am nächsten Arbeitstag.
Samstag (ausgenommen Feiertage) bei Bestellung bis Uhr Lieferung am selben Tag, sonst am nächsten Arbeitstag.

Andere Kunden kauften auch:
Hoggar Night - zur Kurzzeitbehandlung von Schlafstörungen

Hoggar Night:

  • wirkt schnell und zuverlässig
  • bewährte Monosubstanz
  • gut verträglich
  • in der Regel ohne Hang-over
  • ohne Suchtpotential
  • für erholsame Nachtruhe
  • verkürzt die Einschlafzeit

Anwendungsgebiet:
Zur Kurzzeitbehandlung von Schlafstörungen.

Anwendung/Dosierung:
Erwachsene nehmen 1-2 Tabletten etwa 1/2 Stunde vor dem Schlafengehen.

Inhaltsstoffe:
Arzneilich wirksamer Bestandteil: Doxylaminsuccinat
Enthält Lactose.

Hinweise:
Nicht alle Schlafstörungen bedürfen einer medikamentösen Therapie. Oftmals sind sie Ausdruck körperlicher oder seelischer Erkrankungen und können durch andere Maßnahmen oder eine Therapie der Grundkrankheit beeinflusst werden. Deshalb sollte bei länger anhaltenden Schlafstörungen keine Dauerbehandlung mit Hoggar Night erfolgen, sondern der behandelnde Arzt aufgesucht werden.

Indikation:
Zur Kurzzeitbehandlung von Schlafstörungen. Hinweise zu den Anwendungsgebieten Nicht alle Schlafstörungen bedürfen einer medikamentösen Therapie. Oftmals sind sie Ausdruck körperlicher oder seelischer Erkrankungen und können durch andere Maßnahmen oder eine Therapie der Grundkrankheit beeinflusst werden. Deshalb sollte bei länger anhaltenden Schlafstörungen keine Dauerbehandlung mit Doxylamin erfolgen, sondern der behandelnde Arzt aufgesucht werden.
Wirkstoffe:
Doxylamin succinat, Doxylamin
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
1 = Ihre Ersparnis gegenüber dem AVP oder dem UVP. AVP = Der für den Fall der Abgabe zu Lasten der gesetzlichen Krankenkasse (KK) vom pharmazeutischen Unternehmer zum Zwecke der Abrechnung der Apotheken mit den Krankenkassen gegenüber der Informationsstelle für Arzneispezialitäten GmbH (IFA) angegebene einheitliche Produkt-Abgabepreis im Sinne des § 78 Abs. 3 S. 1, 2. HS AMG, der von der KK im Ausnahmefall der Erstattung abzüglich 5% an die Apotheke ausgezahlt wird.
Link zum Versandhandels-Register